neuigkeiten
| site map
| top-themen
die frau
das maedchen
der mann
der klan
bilder
don camisi

fan70.ch

baseggio.net

tempus-fugit.ch

   eng
News Search
Searching for search our 932 news articlesshow the archive
Today in 2014 Extrem-Recycling
Today in 2004 Der Adler fliegt nach Hause
Today in 2003 Nebbia Forte!
Today in 2003 Kick Box Rat
Today in 2003 Mittag am See

Happy Birthday, Alain Prost (born February 24, 1955)

2014-09-08, 16.38 GMT
Wiedersehen mit einer Schulkollegin
Nach 24 Jahren habe ich meine Schulkameradin Barbara wieder getroffen. Gemeinsam mit Agnes konnten wir sie am Samstag bei uns zu Hause begrüssen. Es ergaben sich interessante und lustige Gespräche. Wir konnten unter anderem feststellen, wie viele der (damals) wichtigen Ereignisse mittlerweile im Strudel des Vergessens untergegangen sind. Glücklicherweise. So konnten wir uns auf die Gegenwart konzentrieren und es hat Spass gemacht. Gestern Sonntag kam auch Sophia als Gastgeberin zum Zug: Ihre Pisten-Freundin Mara aus den Weihnachtsferien in Unterbäch besuchte uns samt Familie und Hund Elvis. Intensive Stunden des Spiels folgten, so war unsere Tochter nach diesem Socialising-Weekend am Abend genauso kaputt, wie die Eltern.
Mario de Baseggio

2013-06-15, 15.27 GMT
Mannschaftsübung der Spezialkompanie der Stadt Zürich
Wir haben Olav und seine Kompanie auch dieses Jahr wieder an einer Übung im Ausbildungszentrum Unter-Riedikon besuchen dürfen. Sophia, Valentin, Jürgen und ich konnten die Arbeit der Feuerwehrleute hautnah mitverfolgen. Für meine Kamera war es fast ein bisschen zu nah, wie man im Video sieht. Allen Feuerwehrkameradinnen und -kameraden ein dickes Lob! Hat riesigen Spass gemacht!
Mario de Baseggio

2011-10-29, 16.08 GMT
Speerspitze der Fototechnik
Ich habe heute meine Gopro-Videokamera an einem Speer befestigt und im Garten die ersten Tests durchgeführt. Es scheint, dass die Fluglage noch weiter stabilisiert werden muss, insbesondere stört die Rotation um die eigene Achse. Ausserdem musste die Versuchsreihe abgebrochen werden, nachdem das Wurfgerät im einzige Laubbaum weit und breit hängengeblieben war. Dennoch scheinen die bisherigen Resultate vielversprechend, wie das Bild der Onboard-Kamera zeigt: Der Speer, gut erkennbar in der unteren Bildmitte, befindet sich im Zenit der Wurfparabel auf einer geschätzten Höhe von 5 Metern und wird sich in den nächsten Sekundenbruchteilen im heimtückischen Geäst verfangen.
Mario de Baseggio

2011-08-21, 15.41 GMT
Auf Nièpces Spuren...
Mit Teilen eines alten Teles, etwas Schaumstoff und Aluminiumfolie habe ich mir heute ein Wechselobjektiv ohne Linsen, also eher ein "Wechselloch" gebastelt, das ich am Bajonett meiner Nikon-Kameras anbringen kann. Das Bild zeigt den allerersten Versuch mit meiner D90 als Lochkamera, 30 Sekunden belichtet. Das Bild ist ausser der Verkleinerung von 4288px auf 480px Breite unverändert. Als nächstes werde ich ich das Loch an der FG anbringen und mit einem grobkörnigen Ilford (gibt es diese Marke noch?) versuchen, Fotogeschichte neu zu schreiben.
Mario de Baseggio

2007-09-08, 07.38 GMT
Wiedersehen mit einem Schulkollegen
Nach knapp 25 Jahren habe ich am Dienstag mit Roland, einem meiner Schulkameraden aus der Kanti Oerlikon zu Mittag gegessen. Wir hatten uns vor einigen Wochen zufälligerweise im Einkaufszentrum Letzipark getroffen und bei dieser Gelegenheit gleich unsere Mail-Adressen ausgetauscht. Bei einer Pizza im Restaurant "Züri Pizza" liessen wir alte Erinnerungen aus der Klasse 1f wieder aufleben, berichteten unsere aktuelle Situation und hatten sogar beruflich thematische Anknüpfungspunkte.
Mario de Baseggio

2006-05-14, 09.11 GMT
FC Zürich - Schweizermeister 2006!
Ich kann nicht behaupten, dass ich ein grosser Fan des Schweizer Klubfussballs bin, ich verfolge nur selten ein Spiel am Fernsehen, in einem Stadion war ich sicherlich schon seit zehn Jahren nicht mehr. Aber gestern wurde der FCZ Schweizermeister und ich habe mich sehr darüber gefreut.
Der Grund für diese Freude lag in meiner Primarschulzeit. Es war damals nämlich wichtig, ein richtiger Fan für einen der Stadtklubs zu sein, wobei die meisten meiner Klassenkameraden auf der Seite der (schon damals reichen) Grasshoppers standen. Diese Ausgangslage führte natürlich zu heftigen Diskussionen und Auseinandersetzungen. Der Höhepunkt meiner Angefressenheit wurde 1981 erreicht, als der FC Zürich mit Zappa, Elsener, Jerkovic und natürlich meinem Lieblingsspieler, dem Goalie Karl Grob, Schweizermeister wurde! Danach verlor sich meine Begeisterung für den Klub und den Schweizer Fussball - wie gesagt - mehr und mehr.

Gestern wurde "mein" FCZ nach einer 25-jährigen Durststrecke wieder Schweizermeister. Ich gratuliere Lucien Favre und seinem Team herzlich und freue mich für die Fans, die ausdauernder als ich waren und ihren Klub über die langen Jahre unterstützt haben.
Mario de Baseggio

© 2017 baseggio.com | moehlecke.com