neuigkeiten
| site map
| top-themen
die frau
das maedchen
der mann
der klan
bilder
don camisi

fan70.ch

baseggio.net

tempus-fugit.ch

   eng
News Search
Searching for search our 932 news articlesshow the archive

Happy Birthday, Enrico Caruso (born February 25, 1873)

Happy Birthday, Pierre Auguste Renoir (born February 25, 1841)

2017-06-04, 10.21 GMT
Oberaargauisches Schwingfest 2017
Gestern besuchten wir bei strahlendem Sonnenschein das Oberaargauische Schwingfest in Niederbipp (BE). Beeindruckende athletische Leistungen, verbissene Kraftakte und vor allem die Fairness im Kampf und der Respekt, den sich die Schwinger entgegenbringen, machen den Anlass zum Erlebnis. Den Schlussgang bestritten die Könige Wenger Kilian und Sempach Matthias. Letzterer konnte sich mit einem Gestellten den Festsieg sichern.
Die Bilder zum Oberaargauischen Schwingfest 2017
Mario de Baseggio

2014-12-17, 05.20 GMT
Es hat nicht ganz zum Sieg gereicht
Am vergangenen Sonntag haben Sophia und ich die 1,6 Kilometer des Zürcher Silvesterlaufs hinter uns gebracht. Wir konnten unerwarteterweise von Beginn weg nicht mit der Spitze mithalten, (vermutlich wegen des Gegenwinds), unser Rückstand auf die Sieger betrug am Ende gut sieben Minuten. Wir haben das Podest in diesem Jahr knapp verpasst, der ausgezeichnete 401. Rang war trotzdem Lohn genug für die Anstrengung. Im nächsten Jahr werden wir das Feld dominieren, da bin ich mir sicher.
Mario de Baseggio

2014-11-25, 07.48 GMT
Zum Tod von Viktor Tychonow
Ein paar schöne Worte meines Arbeitskollegen Georg zum Tod des 3-fachen Olympiasiegers und 8-fachen Weltmeisters: "Einer der weltbesten Eishockey-Trainer ist diese Woche in Moskau gestorben. Ich habe ihn in der Berner Allmend-/Postfinance-Arena mehrmals mit seiner sowjetischen 'Sbornaja Kommanda' gesehen und jedes Mal haben seine Spieler Topleistungen auf dem Eis gezeigt - das war für jeden Hockeyfan ein Genuss. Zu persönlichen Begegnungen ist es an der letzten Eishockey WM in Bern 2009 gekommen. Als VIP-Betreuer konnte ich seine Fragen beantworten, ihm den Weg ins Restaurant oder zu seinem Platz auf der Tribüne zeigen. Er war sehr freundlich und hat sich immer bedankt. Sein Hauptinteresse galt natürlich der russischen Mannschaft, welche von Slava Bykov geleitet wurde. Der Eishockey verliert in ihm einen der ganz Grossen."
Mario de Baseggio

2014-01-19, 16.59 GMT
ZSC 4, HCD 3
Gemeinsam mit Eishockey-Urgestein Georg, unserer Nachbarin Emilia und Nonno Guido wurden wir heute Zeugen einer beeindruckenden Aufholjagd unseres "Z". Das 0:3, das man sich innerhalb von zwei Minuten in der Anfangsphase des Mitteldrittels eingehandelt hatte, wurde mit viel Einsatz und Kampfwillen noch gedreht. Das Schlussdrittel war ungeheuer spannend, das mit 11'200 Zuschauern ausverkaufte Hallenstadion bebte. Am Ende konnten wir einen 4-zu-3-Heimsieg der Löwen gegen die starken Bündner bejubeln.
Mario de Baseggio

2013-11-10, 11.34 GMT
Kyburglauf 2013
Gestern haben wir am Kyburglauf Andy lautstark angefeuert. Unser Transparent, die Tröten, Pfeifen und Jubelschreie haben unseren Athleten auf den 10 Kilometern begleitet, die Super-Zeit hat er freilich selbst erlaufen, herzliche Gratulation! Das Bild zeigt den späteren Gesamtsieger und neuen Rekordinhaber Guta Ilfiksu aus Villmergen im letzten Rennabschnitt, der gefürchteten Töss-Kyburg-Treppe mit ihren knapp 500 Stufen.
Mario de Baseggio

2012-05-06, 20.43 GMT
Von zwei Beinen hin zu zwei Rädern
Zum Geburtstag hat Sophia ein lila Fahrrad bekommen. Einige Stunden des Übens waren in den letzten Wochen nötig, heute war es so weit: Unsere kleine Radlerin erlernte als letzte Teildisziplin das selbständige Anfahren. Danach gab es kein Halten mehr, die neugewonnene Mobilität wurde auf einem Schulhauspausenplatz reichlich ausgekostet. Natürlich sind einige Radien noch nicht ganz ebenmässig, die Bremswege manchmal erstaunlich gekrümmt und die Strassenlage des Sportgeräts bewegt sich noch zu oft im Grenzbereich der Physik. Doch das ist nur eine Frage der Zeit, denn Übung macht bekanntlich die Fahrradweltmeisterin (und Olympiasiegerin).
Mario de Baseggio

2012-03-03, 20.01 GMT
Der Schmetterling siegt!
Am heutigen Fasnachtsball des Vereins Aktives Balgrist kam es zum Showdown bei der Maskenprämierung. Sophia wurde von der offensichtlich äusserst fachkundigen Jury unter den 25 Teilnehmerinnen und Teilnehmern als Siegerin gekürt. Die gebastelten Flügel, das phantasievoll gehaltene Make-up und nicht zuletzt die spitzentänzelnd-leichte Performance des kleinen Falters waren als künstlerisches Gesamtpaket nicht zu schlagen. Wir sind zuversichtlich, dies ist der Auftakt zu einer beispiellosen Schauspielkarriere.
Mario de Baseggio

2011-12-03, 17.56 GMT
6:3, 7:6 - Sieg für Jan
Am Nachmittag waren Sophia und ich beim Tennis-Match in Horgen. Gespielt hat Jan, der 12-jährige Sohn meines Chefs Felix. Mit grossem Kampfgeist und vielleicht auch ein bisschen dank der moralischen Unterstützung seiner Fanclubmitglieder Nummer 2 und 3, gelang es Jan, seinem Gegner einen Zweisatzsieg abzuringen. Wir sind beeindruckt und gratulieren herzlich!
Mario de Baseggio
Das Bild zeigt Jan beim Aufschwung zu seinem gefürchteten Vorhandtopspinreturn

2011-09-05, 04.52 GMT
F241 Highland Games 2011
Am Samstag haben die traditionellen F241-Highland-Games zum ersten Mal stattgefunden. Fünf Athletinnen und Athleten massen sich in rustikalen Disziplinen wie dem Spielaxt-Weit-Hochwurf, Bogen- und Armbrustschiessen oder dem berüchtigten Teebeutel-aus-dem-Mund-Schleudern. Bei strahlendem Sonnenschein kam es zu intensiven Duellen, am Ende schwang Gesamtsiegerin Katharina obenaus. Im Bild die offizielle Vertreterin des Bonzenhügels Sophia bei einem erfolgreichen Versuch im Möglichst-lustig-Hulahuppen. Ein gelungener Anlass, der in jedem ambitionierten Quartier zum festen Jahresprogramm gehören muss.
Mario de Baseggio

2010-06-26, 16.25 GMT
Die Schweizer und die Azzurri sind raus
Eine einfach zu begreifende Wahrheit: Es genügt nicht, erst in der 75. Minute der dritten Vorrundenpartie mit fussballspielen zu beginnen, um in die Achtelfinals einer Weltmeisterschaft vorzustossen. Genau das haben wir aber versucht und prompt die entsprechende Rechnung präsentiert bekommen. Die Italiener reisen nach Hause, ich gratuliere den tapfer kämpfenden Slovaken zum verdienten Sieg!

Leider mussten wir gestern auch vernehmen, dass es den Schweizern gestern trotz grossartigem Auftaktsieg gegen den Europameister Spanien nicht gereicht hat. Einer unglücklichen Niederlage gegen Chile ist ein Unentschieden gegen Honduras gefolgt. (Letzteres Spiel konnten wir am französischen Fernsehen nicht sehen.) Jetzt liegen unsere Hoffnungen natürlich bei der Seleçao, die bislang einen soliden Eindruck hinterliess.
Mario de Baseggio

2008-06-30, 18.02 GMT
Nochmals Gratulation an Spanien!
Nach 44 Jahren ist es der Spanischen Nationalmannschaft endlich wieder einmal gelungen, einen grossen Titel zu erringen. Ich gratuliere der Auswahl von Luis Aragonés zum verdienten Finalsieg über das deutsche Team. Insgesamt hat die Mannschaft mit dem besten und gleichzeitig auch attraktivsten Fussball auch das Turnier für sich entscheiden können.
Mario de Baseggio (quick log entry)

2007-07-08, 08.00 GMT
Sieg der Ästhetik
Die kurze Meldung, die ich soeben im Tagi Online gelesen habe, macht mich so happy, dass ich es einfach hier heraus posaunen muss: Die Zürcher Weihnachtsbeleuchtung an der Bahnhofstrasse wird noch dieses Jahr mit einer wieder traditionellen Beleuchtung ersetzt! Sieg der Ästhetik und der Gerechtigkeit, es gibt es eben doch, das Gute im Menschen!
Eva Moehlecke de Baseggio (quick log entry)

2006-06-27, 05.48 GMT
Die Schweiz ist unglücklich ausgeschieden
Die Euphorie in unserem Land, die in den vergangenen Tagen unglaublich gestiegen war, erlebte gestern Abend einen brüsken Dämpfer. Nach einem hart umkämpften Spiel schied die Schweizer Nati im Penalty-Schiessen gegen die Ukraine aus. Schade, doch das soll die gute Bilanz unserer Jungs unter Köbi Kuhn nicht schmälern, sie haben Aussergewöhnliches geleistet! Denken wir nur an die Spiele der Qualifikation, in der auch starke Gegner wie Frankreich oder die Türkei warteten. Dem Weltmeister von 1998 begegnete man auch in der Vorrunde des laufenden Turniers. Um so höher ist der Gruppensieg ohne Gegentreffer einzuschätzen. Nun hat sich aber das KO-System in aller Härte offenbart. Trotzdem, tolle Leistung, gut gemacht! Wir freuen uns auf die EM im eigenen Land!
Mario de Baseggio
Submitted via WAP

2004-11-03, 16.19 GMT
«People Get the Government they Deserve»
Hohe Wahlbeteiligung, Sieg für den bisherigen Amtsinhaber. Dieses Mal gibt es keine Entschuldigungen mehr: Der amerikanische Präsident wurde von seinem Volk in seinem Amt bestätigt.
In Europa müssen wir akzeptieren, dass die Wählerinnen und Wähler in den USA offenbar andere Prioritäten setzen.
Auch wenn aus unserer Sicht augenscheinlich die meisten Leitzahlen für einen Führungswechsel sprachen, hat sich das amerikanische Volk anders entschieden. Und hält damit am eingeschlagenen Kurs fest. Es scheint, als habe die wieder und wieder heraufbeschworene Mär vom «Krieg gegen den Terrorismus» genug Angst in den Herzen der Menschen erzeugt. Angst nimmt Entscheidungsfreiheit. Angst macht konservativ. Es ist dem Regime offenbar gelungen, dieses machtsichernde, entrechtende Konstrukt des «Kriegs gegen den Terrorismus» als Antwort auf eine real existierende, aber aufgebauschte Bedrohung darzustellen. Der Präsident verspricht die Lösung eines Problems, das er selbst geschaffen hat. Und wird dafür mit der Wiederwahl belohnt.
Nun, wir werden auch die nächsten vier Jahre hinter uns bringen. Leider werden viele Menschen auf der ganzen Welt einen hohen Preis für diese Wahl tragen müssen.
Mario de Baseggio

2004-07-08, 09.17 GMT
Erzrivale gewinnt - Renn-Legende denkt an Rücktritt
Der Gesamtsieg des gestrigen Go-Kart-Events ging an Ray, mir selbst blieb der dritte Platz hinter Claudio. Ich frage mich, ob es nicht besser wäre, meine Karriere zu beenden, da ich nicht weiss, wie ich mit der Schmach dieser Niederlage weiter leben kann.
In den Vorläufen war es Ray nicht gelungen, ansprechende Zeiten zu fahren. Ich war denn auch erstaunt, als er dennoch den sechsten und letzten Startplatz im Final-Lauf ergattern konnte. (Alex spielte bei dieser Entscheidung wie erwartet keine Rolle.)

Im Final gelang es dem «El Greco des Automobil-Rennsports» den Wettbewerb für sich zu entscheiden. Die vier Erstplatzieren lagen am Ende alle innerhalb von nur 4/100-Sekunden. Die schnellste Runde des Tages gelang Ivo im ersten Vorlauf. In der Materialwahl für den Final hat er sich aber vertan, weshalb er nicht unter den ersten drei zu finden ist.

Die Bilder und Zeittabellen werden auf Rays Website publiziert werden, ich werde indes in mich hinein hören und heraus finden, ob ich ich wieder zu Biss und Motivation zurück finden kann.
Zu Ray's Site
Mario de Baseggio

2004-05-23, 10.49 GMT
Superleague in Oberwinterthur
Gestern war ich mit Alex, Ray, Roger und Simon an einer Kickbox-Veranstaltung in Oberwinterthur. Ich war von der Geschwindigkeit und der Entschlossenheit der Kämpfer beeindruckt, die wir aus der zweiten Reihe sehen konnten. Viele interessante und intensive Szenen, gute Ringrichterleistungen und ein ganz klein wenig «Las Vegas Feeling». Tiefpunkt des Abends war das grobe Fehlurteil der Punkterichter, die beim Kampf El Amrani gegen Hladky einstimmig den Schweizer zum Sieger kürten. Das Publikum protestierte dermassen heftig, dass das Pfeifkonzert erst aufhörte, als sich der vermeintliche Verlierer Kamal El Amrani nach zehn Minuten noch einmal im Ring zeigte und sich so als «Publikumssieger» bejubeln liess. Ohne Zweifel schaden diese Schlaumeiereien der Veranstalter dem Sport. Alles in allem aber dennoch ein wirklich gelungener Abend.
Zur Website der Superleague
Mario de Baseggio

2003-12-31, 11.50 GMT
Es ist vollbracht!
Nach einem nervenaufreibenden Probier-Marathon sind die Würfel nun endlich gefallen: Mein Hochzeitskleid ist gekauft!
Dem Anlass entsprechend machten "meine" Frauen und ich uns gestern einen schönen Männer-freien Tag und widmeten uns ganz und gar der Heiraterei. Nach einem stärkenden Frühstück im Café Schober machten wir uns auf zum Anschauen, Anprobieren, Kritisieren, Umziehen, neu Beurteilen... Zum Schluss war es dann doch die erste Liebe, die gesiegt hat. Nicht unerwähnt bleiben sollen die wunderschönen Roben, die meine Assistentinnen anprobiert haben.
Eva Moehlecke de Baseggio

2003-06-12, 08.08 GMT
Brief und Siegel
Nach den gemeinsamen Ferien, der gemeinsamen Wohnung und der gemeinsamen Katze muss es jetzt auch ein gemeinsames (staatlich genehmigtes) Leben sein.
Wenn sich die Anwälte bis dahin einig werden, erfolgt der Akt der Verbriefung am 7. November 2003.
Die beiden Parteien haben sich ausserdem darauf geeinigt, dass das eigentliche Hochzeitsfest bei erfreulichen Witterungsbedingungen stattfinden soll. Daher ist es auf Frühling 2004 angesetzt. (Der Termin ist ebenfalls noch Gegenstand der Verhandlungen.)
Mitteilung an die Weltpresse

2002-11-06, 14.22 GMT
Gentlemen Start Your Engines
Alle gleich schnell...
Einmal siegt Ray, zweimal ich: Insgesamt ein Riesenspass, fünf erwachsene Buben in ihren fliegenden Kisten.
Mario de Baseggio
Submitted via WAP

© 2017 baseggio.com | moehlecke.com