neuigkeiten
| site map
| top-themen
die frau
das maedchen
der mann
der klan
bilder
don camisi

fan70.ch

baseggio.net

tempus-fugit.ch

   eng
News Archive 2003-08
search our 932 news articleshide the archive

2018: 01
2017: 12 11 10 09 08 07 06 05 04 03 02 01
2016: 12 11 10 09 08 07 06 05 04 03 02 01
2015: 12 11 10 09 08 07 06 05 04 03 02 01
2014: 12 11 10 09 08 07 06 05 04 03 02 01
2013: 12 11 10 09 08 07 06 05 04 03 02 01
2012: 12 11 10 09 08 07 06 05 04 03 02 01
2011: 12 11 10 09 08 07 06 05 04 03 02 01
2010: 12 11 10 09 08 07 06 05 04 03 02 01
2009: 12 11 10 09 08 07 06 05 04 03 02 01
2008: 12 11 10 09 08 07 06 05 04 03 02 01
2007: 12 11 10 09 08 07 06 05 04 03 02 01
2006: 12 11 10 09 08 07 06 05 04 03 02 01
2005: 12 11 10 09 08 07 06 05 04 03 02 01
2004: 12 11 10 09 08 07 06 05 04 03 02 01
2003: 12 11 10 09 08 07 06 05 04 03 02 01
2002: 12 11


Happy Birthday, Enrico Caruso (born February 25, 1873)

Happy Birthday, Pierre Auguste Renoir (born February 25, 1841)

2003-08-28, 06.01 GMT
Dem roten Planeten ganz nah
Gestern suchten Mario und ich um 23.40 Uhr einen Platz in unserer Strasse, der den Blick auf den südöstlichen Himmel freigab. Und tatsächlich: Der Mars war hell leuchtend von blossem Auge sichtbar!
Die Astronomen sagen, dass der Planet seit der letzten Eiszeit der Erde nicht mehr so nahe war. 55,763 Millionen Kilometer, um genau zu sein. Und noch näher - da werden wir bis zum August des Jahres 2287 warten müssen.
Wie dem auch sei, für uns war es ein besonderes Erlebnis den Himmelskörper so klar und deutlich erkennen zu können.
Exakte Informationen bei astronomie.info
Eva Moehlecke de Baseggio

2003-08-25, 05.37 GMT
«John Connor. It is time!»
Am Samstag wurden wir wieder einmal mit anglo-steirischen Sätzen versorgt, die wohl in die Filmgeschichte eingehen werden.
«Terminator 3» bot, was man von ihm erwartete: Action-Kino im Stil der 90er, viel Rauch, Lärm und Feuer, ein wenig Story und der Neopolitiker Schwarzenegger in der obligaten Lederkluft samt Sonnenbrille.
Mario de Baseggio

2003-08-19, 05.36 GMT
Sie haben es getan!
Gestern haben Olga und Bert geheiratet. Sie haben damit einen Freundeskreis- Geschwindigkeitsrekord aufgestellt: Kennenlernen am 8. März, heiraten am 18. August desselben Jahres, wir kennen niemanden, der auch nur annähernd so schnell war.

Von unserer Seite begleiten sie nur die besten Wünsche, mögen alle ihre Träume und Wünsche in Erfüllung gehen. Und alles Gute für die kirchliche Hochzeit auf Naxos in 6 Wochen!
Olga und Berts Hochzeitsseite
Eva Moehlecke de Baseggio

2003-08-16, 11.07 GMT
Weltklasse in Zürich
Angélique hatte uns für das gestrige Meeting im Letzigrund netterweise Karten besorgt. In der Nähe der Hochsprunganlagen sahen wir dann die beeindruckenden Leistungen der Athletinnen und Athleten aus aller Welt.
Das Bild zeigt den deutschen Stabhochspringer [undisclosed] Lobinger bei einem erfolgreichen Versuch über 5.60m.
Weltklasse in Zürich
Mario de Baseggio

2003-08-10, 09.22 GMT
XBox-Abend mit den Jungs
Gestern Abend haben Oli, Patrick, Mauri und ich unser Strohwitwertum auf die Spitze getrieben: Ein Videospiel- und Grillabend, das echte Ding für echte Männer!
Nach dem Besuch der Streetparade fanden wir uns in Olis Wohnzimmer wieder, wo wir in beinharten Zweikämpfen Autorennen im Hochgeschwindigkeitsbereich austrugen oder uns mit Raketenwerfern gegenseitig wegpusteten. Zwischendurch grillierten wir auf der Dachterrasse, zum Dessert gab es natürlich einen genuinen Männerfruchtsalat.
Ganz klar, dass dieser Abend erst gegen 3 Uhr morgens endete...
Mario de Baseggio

2003-08-10, 01.28 GMT
Streetparade 2003
Die Streetparade 2003 scheint für die Organisatoren ein voller Erfolg zu sein: Über 900'000 tanzten sich bei 35 Grad Celsius in Trance. Mit Patrick, Oli und Maurizio konnte ich mich vor Ort von der Grösse des Anlasses überzeugen.
streetparade.ch
Mario de Baseggio

2003-08-07, 15.48 GMT
Die Bilder zu den Ferien
Wie zu befürchten war, liessen wir es uns auf unserer Reise nicht nehmen, massenhaft Fotos zu schiessen. Eine Auswahl ist ab sofort online verfügbar.
Link zur Galerie
Mario de Baseggio

2003-08-07, 08.22 GMT
Trieste e Venezia
Vor etwas mehr als einer Stunde sind wir aus unseren Kurzferien zurückgekehrt. Alles hat fantastisch geklappt, die gegenwärtig herrschende Hitzewelle hatte zuweilen jedoch einen gewissen Einfluss auf unseren Reise-Rhythmus...
Die fünf Tage in Triest gaben uns genügend Zeit, unsere Verwandten zu besuchen. Zia Maria und Zio Sauro geht es gut, auch wenn sie gewisse Gebrechen des Alters nicht verleugnen können.
Touristischer Höhepunkt der nördlichsten Stadt an der Adria war gewiss der Besuch der «Grotta Gigante», dem grössten öffentlich zugänglichen natürlichen Hohlraum der Welt. Zum Grössenvergleich: In der fast 2 Millionen Kubikmeter grossen Halle hätte der Petersdom Platz!
Während in der Grotte eine konstante Temperatur von 11 Grad Celsius herrscht, waren es draussen stets um die 35 bei grosser Trockenheit. So zwangen uns Waldbrände zwischen Triest und Monfalcone bei der Rückkehr von einem Ausflug nach Cormòns vom Zug in einen Bus umzusteigen. Die Bahnlinie war unterbrochen.
40 Grad im Schatten war der Wert, den wir in den letzten zwei Tagen in Venedig zu gewärtigen hatten. Natürlich verlangsamten wir unseren Schritt und passten das Programm den Gegebenheiten an. So bevorzugten wir kleine, schattige Gässchen und kühle Kirchen.
Die Rückreise war denkwürdig, im Liegewagen, wo wir die Betten der obersten Etage belegt hatten, stiegen die Temperaturen auf 50 Grad. Auf die Frage, warum die Lüftung erst nach Mailand eingeschaltet worden sei, antwortete unser übereifriger Zugbegleiter heute morgen: «Weiss nöd, bi dene Wäge funktioniert einewäg nüüt!»
Mario de Baseggio

2003-08-03, 00.00 GMT
Happy Birthday, Karin!
Zwei Tage nach der Eidgenossenschaft trifft es nun auch unsere liebe Freundin Karin: Sie wird ein Jahr älter. Alles Gute und herzliche Gratulation!
Mario de Baseggio

2003-08-01, 00.00 GMT
«Wenn der Alpenfirn sich rötet...»
Eines unserer Heimatländer feiert Geburtstag: Die Eidgenossenschaft wird heute 712 alt. Das wollen wir feierlich begehen, indem wir das lustige Schweizerkreuz-Windrädchen, das wir von Manuela und Patrick zu diesem Anlass geschenkt gekriegt haben, erhaben im Westwind rotieren lassen!
Mario de Baseggio

© 2017 baseggio.com | moehlecke.com