neuigkeiten
| site map
| top-themen
die frau
das maedchen
der mann
der klan
bilder
don camisi

fan70.ch

baseggio.net

tempus-fugit.ch

   eng
News Archive 2006-05
search our 940 news articleshide the archive

2018: 06 05 04 02 01
2017: 12 11 10 09 08 07 06 05 04 03 02 01
2016: 12 11 10 09 08 07 06 05 04 03 02 01
2015: 12 11 10 09 08 07 06 05 04 03 02 01
2014: 12 11 10 09 08 07 06 05 04 03 02 01
2013: 12 11 10 09 08 07 06 05 04 03 02 01
2012: 12 11 10 09 08 07 06 05 04 03 02 01
2011: 12 11 10 09 08 07 06 05 04 03 02 01
2010: 12 11 10 09 08 07 06 05 04 03 02 01
2009: 12 11 10 09 08 07 06 05 04 03 02 01
2008: 12 11 10 09 08 07 06 05 04 03 02 01
2007: 12 11 10 09 08 07 06 05 04 03 02 01
2006: 12 11 10 09 08 07 06 05 04 03 02 01
2005: 12 11 10 09 08 07 06 05 04 03 02 01
2004: 12 11 10 09 08 07 06 05 04 03 02 01
2003: 12 11 10 09 08 07 06 05 04 03 02 01
2002: 12 11


2006-05-23, 15.56 GMT
80 Jahre Lúcio!
Letzten Samstag wurde mein Vater stolze 80 Jahre. Dieser denkwürdige Anlass musste natürlich gebührend gefeiert werden. Dies taten wir mit Torte (die übrigens durch den in Marzipan gegossenen joggenden Lúcio geziert wurde) und später mit ausgezeichnetem Speis und Trank im Restaurant Schartenfels in Baden.

Es war ein wirklich schöner Abend und eine passende Feier, die am nächsten Morgen durch noch mehr Anstossen und Gratulationen abgerundet wurde.
Beim 100. wird das Fest dann wohl eine Woche dauern...
Eva Moehlecke de Baseggio und Mario de Baseggio
Im Bild links, der Marzipan-Lúcio, rechts derselbe in Fleisch und Blut mit Gattin Yvonne

2006-05-22, 07.38 GMT
Einen halben Meter mehr Mensch auf der Erde
Mein alter Freund Stefan ist Vater geworden! Seine Frau Meike hat am vergangenen Dienstag einen Sohn zur Welt gebracht. Er heisst Jonas Frederic, wiegt 3680 Gramm und misst genau 50 Zentimeter. Wir wünschen dem Kleinen alles Gute und Glück dieser Welt und gratulieren natürlich den Eltern ganz herzlich!
Mario de Baseggio
Das Bild haben wir von Stefan per MMS zugeschickt bekommen.

2006-05-14, 09.11 GMT
FC Zürich - Schweizermeister 2006!
Ich kann nicht behaupten, dass ich ein grosser Fan des Schweizer Klubfussballs bin, ich verfolge nur selten ein Spiel am Fernsehen, in einem Stadion war ich sicherlich schon seit zehn Jahren nicht mehr. Aber gestern wurde der FCZ Schweizermeister und ich habe mich sehr darüber gefreut.
Der Grund für diese Freude lag in meiner Primarschulzeit. Es war damals nämlich wichtig, ein richtiger Fan für einen der Stadtklubs zu sein, wobei die meisten meiner Klassenkameraden auf der Seite der (schon damals reichen) Grasshoppers standen. Diese Ausgangslage führte natürlich zu heftigen Diskussionen und Auseinandersetzungen. Der Höhepunkt meiner Angefressenheit wurde 1981 erreicht, als der FC Zürich mit Zappa, Elsener, Jerkovic und natürlich meinem Lieblingsspieler, dem Goalie Karl Grob, Schweizermeister wurde! Danach verlor sich meine Begeisterung für den Klub und den Schweizer Fussball - wie gesagt - mehr und mehr.

Gestern wurde "mein" FCZ nach einer 25-jährigen Durststrecke wieder Schweizermeister. Ich gratuliere Lucien Favre und seinem Team herzlich und freue mich für die Fans, die ausdauernder als ich waren und ihren Klub über die langen Jahre unterstützt haben.
Mario de Baseggio

2006-05-07, 17.57 GMT
The pictures are online
After 16 take-offs and luckily just as many gentle landings we are now back home in Switzerland. In the last three weeks we have seen some of the many different faces of Brazil. Have a look at the pictures we took during our exciting and unforgettable round trip.
The brazilian gallery
Eva Moehlecke de Baseggio und Mario de Baseggio

2006-05-04, 13.48 GMT
Bye bye Brazil
Yes, we had close encounters with crocodiles, snakes and spiders and even managed to hunt piranhas down (well, they were thrown back into the water afterwards, we didn't hurt them really).
Most exciting and scary was a canoeing trip by night. Try to imagine the water, the flooded forest, wild creatures hiding in the pitchblack dark and you're in the middle of it, sitting in a canoe with the size of a nutshell, only armed with a tiny flashlight...

The last few days of our holiday we spent in cheerful Salvador, enjoying the afro-brazilian culture: We saw mystical Candomblé rites, hot Samba dancers and incredibly fast and skilled Capoeiristas.

Now we're about to leave the hotel and go to the airport, where hopefully Varig will have a good day and will not (again) cancel one of our flights!
Eva Moehlecke de Baseggio und Mario de Baseggio


© 2018 baseggio.com | moehlecke.com