neuigkeiten
| site map
| top-themen
die frau
das maedchen
der mann
der klan
bilder
don camisi

fan70.ch

baseggio.net

tempus-fugit.ch

   eng
News Archive 2007-07
search our 936 news articleshide the archive

2018: 04 02 01
2017: 12 11 10 09 08 07 06 05 04 03 02 01
2016: 12 11 10 09 08 07 06 05 04 03 02 01
2015: 12 11 10 09 08 07 06 05 04 03 02 01
2014: 12 11 10 09 08 07 06 05 04 03 02 01
2013: 12 11 10 09 08 07 06 05 04 03 02 01
2012: 12 11 10 09 08 07 06 05 04 03 02 01
2011: 12 11 10 09 08 07 06 05 04 03 02 01
2010: 12 11 10 09 08 07 06 05 04 03 02 01
2009: 12 11 10 09 08 07 06 05 04 03 02 01
2008: 12 11 10 09 08 07 06 05 04 03 02 01
2007: 12 11 10 09 08 07 06 05 04 03 02 01
2006: 12 11 10 09 08 07 06 05 04 03 02 01
2005: 12 11 10 09 08 07 06 05 04 03 02 01
2004: 12 11 10 09 08 07 06 05 04 03 02 01
2003: 12 11 10 09 08 07 06 05 04 03 02 01
2002: 12 11


2007-07-31, 20.19 GMT
Käseplatte mit Manuela
"Isch sehr fein gsy", sagt Manuela und reibt sich dabei genüsslich ihren Wanst. Sie ist derzeit bei uns zu Besuch, hat verschiedene Käsesorten verdrückt und uns gehörig den Kopf verdreht. (Siehe Bild...)
Mario de Baseggio

2007-07-31, 19.44 GMT
Un'italiana vera...
Wir haben uns heute durchgerungen und im Consolato Italiano an der Rämistrasse unsere kleine Tochter registrieren lassen. Der Besuch auf dem Amt war erstaunlich kurz, der Beamte war gewohnt arrogant und kurz angebunden, arbeitete aber aussergewöhnlich speditiv.
Mario de Baseggio (quick log entry)

2007-07-29, 13.04 GMT
Ein Abend mit Ingrid und Oli
Am Freitag Abend waren Ingrid und Oli bei uns zu Besuch. Unser jüngstes Familienmitglied mochte sich an diesem Abend zwar nicht von ihrer besten Seite zu zeigen, dafür von ihrer lautstärksten.
Lustige Gespräche über Essensgewohnheiten, natürlich die bevorstehende Badenfahrt (
www.badenfahrt.ch), eine obligate Männer-PS3-Besichtigungsrunde und bei Ingrid und mir etwas Frauenklatsch liessen die Zeit im Flug vergehen.
Vielen Dank auch nochmals für all die schönen und leckeren Mitbringsel!
Eva Moehlecke de Baseggio

2007-07-25, 11.45 GMT
Der Drache fliegt wieder!
Nach anderthalb Jahren habe ich heute mein Training bei Chow (www.chin-woo.ch) wieder aufgenommen. Das Knie hat gehalten, mein Kiefer wurde mir von den Kollegen bei Sparring nicht gebrochen und meine konditionellen Defizite waren nicht so ausgeprägt wie befürchtet. Alles in allem ein gelungener Wiedereinstieg, die Martial-Arts-Welt hat ihn wieder, den einzig wahren Brave Dragon!
Chronik des Verderbens - mein Kreuzbandriss im Detail
Mario de Baseggio

2007-07-25, 06.43 GMT
Vorbei!
Nach langen Jahren des Bangens, Hoffens, Anfeuerns, Schimpfens und Leidens war es gestern tatsächlich soweit: Ich habe den siebten und letzten Band der Harry-Potter-Saga zu Ende gelesen und das Buch mit einem tiefen Seufzer zur Seite gelegt. Wie es ausgeht? Nun ja, also Harry, äh Voldemort, dann Harry, mit Voldemort...es ist etwas kompliziert. Wer es genauer wissen will: Band 7 hat 606 Seiten, danach ist alles klar.
Eva Moehlecke de Baseggio

2007-07-23, 06.23 GMT
Aussenseiter!
Von den fünf Personen, die heute im Bus anstelle des drögen "20 Minuten" ein Buch gelesen haben, war ich der einzige, der nicht den siebten Band von Harry Potter in Händen hielt...
Mario de Baseggio (quick log entry)

2007-07-21, 06.12 GMT
Karin und Andy zu Besuch
Was passiert eigentlich mit kleinen Körpern, wenn sie ins Gravitationsfeld von grossen Körpern gelangen? Dieser Frage widmeten wir uns gestern nach dem gemeinsamen Abendessen mit Karin und Andy. Im Bild sieht man den Feldversuch, der zeigt, wie die Häupter von Karin und Andy in der Nähe unserer Riesenbirnen durch die grosse Masse unserer Hirne verzogen werden. Während Karin als Ganze gestaucht wird und erstaunlicherweise die Gesichtszüge befreundeter Personen annimmt, befindet sich bei Andy lediglich sein linkes Auge im Einflussbereich der Basegg'schen Gravitation. Dies muss in seinem Hirn zwangsläufig zur Streckung des Raum-Zeit-Kontinuums führen. Unklar ist was diese Gratwanderung am Event Horizon für Auswirkungen auf die Persönlichkeit des Probanden hat. Es muss befürchtet werden, dass Andy sein Leben fortan in mindestens zwei, vermutlich aber in Tausenden von Paralleluniversen führt.
Mario de Baseggio

2007-07-16, 18.40 GMT
Vitória da Seleção na Copa América
Wir sind uns ja einig, welche Mannschaft in der Neuen Welt das Mass aller Dinge ist. Daher hat es uns auch nicht überrascht, dass die Blauweissen von unseren Künstlern plattgemacht wurden. Aber es ist uns trotzdem eine Caipirinha zur Feier des Tages wert!
Eva Moehlecke de Baseggio and Mario de Baseggio (quick log entry)

2007-07-13, 14.34 GMT
Siebenschläferlein
Und gleich noch mehr Baby-News: Sophia hat in der Nacht von gestern auf heute zum ersten Mal durchgeschlafen. Ein Meilenstein, der sich vor allem auf die Lebensqualität der betreuenden Personen auswirkt...
Mario de Baseggio (quick log entry)

2007-07-09, 11.56 GMT
100 Tage Sophia
Heute feiern wir den hundertsten Tag von Sophia. Hundert Tage, in denen wir sie ca. fünfmal täglich gewickelt und gefüttert haben. Aber auch hundert Tage, in denen sie gelernt hat zu lachen, zu plappern (jedoch noch nicht, damit aufzuhören), sich zur Seite zu drehen, zu greifen, halbwegs zu sitzen und sich die Fäustchen in den Mund zu stecken und dann drinnen zu öffnen bis es sie würgt... Also lauter nützliche Dinge, die man als Mensch eben lernen muss.
Wir sind gespannt, was in den nächsten hundert Tagen folgen wird. Haare vielleicht?
Eva Moehlecke de Baseggio

2007-07-08, 08.00 GMT
Sieg der Ästhetik
Die kurze Meldung, die ich soeben im Tagi Online gelesen habe, macht mich so happy, dass ich es einfach hier heraus posaunen muss: Die Zürcher Weihnachtsbeleuchtung an der Bahnhofstrasse wird noch dieses Jahr mit einer wieder traditionellen Beleuchtung ersetzt! Sieg der Ästhetik und der Gerechtigkeit, es gibt es eben doch, das Gute im Menschen!
Eva Moehlecke de Baseggio (quick log entry)

2007-07-06, 09.27 GMT
Zurück aus den Ferien
Nach sechs Tagen sind wir am Donnerstag aus unseren Ferien im österreichischen Zell am See zwei Tage früher als geplant heimgekehrt. Grund dafür war das anhaltend schlechte Wetter, es regnete und war für den Juli untypisch kalt. (Das Bild zeigt, wie schön die Gegend ist, es wurde in den einzigen Sonnenstunden der ganzen Woche geschossen.) Trotzdem - die Menschen waren sehr freundlich und uns blieb genug Zeit zu lesen und zu ruhen.
Mario de Baseggio

© 2018 baseggio.com | moehlecke.com