neuigkeiten
| site map
| top-themen
die frau
das maedchen
der mann
der klan
bilder
don camisi

fan70.ch

baseggio.net

tempus-fugit.ch

   eng
News Archive 2008-08
search our 932 news articleshide the archive

2018: 01
2017: 12 11 10 09 08 07 06 05 04 03 02 01
2016: 12 11 10 09 08 07 06 05 04 03 02 01
2015: 12 11 10 09 08 07 06 05 04 03 02 01
2014: 12 11 10 09 08 07 06 05 04 03 02 01
2013: 12 11 10 09 08 07 06 05 04 03 02 01
2012: 12 11 10 09 08 07 06 05 04 03 02 01
2011: 12 11 10 09 08 07 06 05 04 03 02 01
2010: 12 11 10 09 08 07 06 05 04 03 02 01
2009: 12 11 10 09 08 07 06 05 04 03 02 01
2008: 12 11 10 09 08 07 06 05 04 03 02 01
2007: 12 11 10 09 08 07 06 05 04 03 02 01
2006: 12 11 10 09 08 07 06 05 04 03 02 01
2005: 12 11 10 09 08 07 06 05 04 03 02 01
2004: 12 11 10 09 08 07 06 05 04 03 02 01
2003: 12 11 10 09 08 07 06 05 04 03 02 01
2002: 12 11


Happy Birthday, Enrico Caruso (born February 25, 1873)

Happy Birthday, Pierre Auguste Renoir (born February 25, 1841)

2008-08-28, 18.16 GMT
Mittagessen mit alten Weggefährten
Heute war ich mit Ray, Roger und Salvatore im Restaurant Kropf mittagessen. Jetzt wissen wir wieder alle, wo jeder gerade steht. Tipptopp, hat Spass gemacht, danke Jungs!
Mario de Baseggio (quick log entry)

2008-08-25, 18.28 GMT
Run, pony! Run!
Heute hat Andrew ein traumatisches Erlebnis zu bewältigen: Sein Mustang ist nicht mehr sein. Ich leide mit ihm.
Mario de Baseggio (quick log entry)

2008-08-17, 18.04 GMT
Bregenzer Festspiele: Tosca
Nachdem wir 2005 den "Troubadour" auf der Seebühne in Bregenz gesehen hatten, waren unsere Erwartungen an die "Tosca" entsprechend hoch. Wir wurden nicht enttäuscht: Die grandiose Bühne am/im (?) Bodensee und das engagierte Ensemble boten uns einen Opernabend, der uns lange in Erinnerung bleiben wird.
Ein Stadion mit 7'000 Sitzplätzen und eine 700 Tonnen schwere Bühne. Zahlen, die nicht gerade auf feinfühlige, emotionale Darbietungen schliessen lassen. Dennoch wurden wir am Samstag Zeugen einer sehr bewegenden Aufführung, in der sich pompöse visuelle Effekte und intime, menschliche Momente in gelungener Weise ablösten.

Die Oper wurde ohne Pause gegeben, was für Scott Hendricks, den Darsteller von Scarpia, bedeutete, dass er während über 80 Minuten ununterbrochen auf der Bühne zu sein hatte. Immer präsent, stets die Handlung vorantreibend und - am wichtigsten! - durch und durch böse. Er war unserer Meinung nach der beste Sänger des Abends, auch wenn Catherine Naglestad (Tosca) und Carlo Barricelli (Cavardossi) ebenfalls eine erstklassige Darbietung zeigten.

Nach zwei Stunden waren alle sehr tot (einer war sogar ins Seewasser gefallen) und wir sehr zufrieden. Wir sind nun gespannt darauf, die Seebühne im neuen James-Bond-Film ("Quantum of Solace") wiederzusehen. Und wir sind fest entschlossen, 2009 wieder in den Rängen zu sitzen. "A noi si schiuderà il ciel..."
Mario de Baseggio

2008-08-15, 21.11 GMT
Mittagessen mit Ray
Nachdem wir uns länger nicht gesehen hatten, trafen Ray und ich uns heute in der Stadt zum Mittagessen. Er konnte mir dabei ausführlich über die Details seines schweren Motorradunfalls berichten, hast wirklich Glück im Unglück gehabt, mein Freund!
Mario de Baseggio (quick log entry)

2008-08-13, 05.04 GMT
Willkommen Annika Sophie!
Wie wir per SMS erfahren haben, wurde am 8. August Annika Sophie geboren. Sie ist die Tochter von Meike und Stefan. Alle sind zufrieden und wohlauf. Herzliche Gratulation!
Mario de Baseggio (quick log entry)

2008-08-08, 18.18 GMT
Andrea Pininfarina ist tot
Der CEO der Designerfirma Pinifarina kam gestern bei einem Unfall mit seiner Vespa ums Leben. Unter seiner Verantwortung erschienen Design-Ikonen wie der "Ferrari 599 GTB Fiorano" und der "Maserati GT". Geht mir irgendwie nahe.
Mario de Baseggio (quick log entry)

2008-08-03, 11.38 GMT
Besuch im Botanischen Garten der Universität Zürich
Heute haben wir uns zum Botanischen Garten begeben und dort die Pflanzenvielfalt bewundert, die draussen und auch in den Gewächshäusern geboten wird. Besonders beeindruckt waren wir - wie schon im botanischen Garten von München - vom Chilenischen Rhabarber, der zu Recht auch Mammutblatt genannt wird. Die Blätter sind riesig und fühlen sich wie Sandpapier an. Im Tropenhaus (im Bild) waren wir von den zahlreichen Orchideen angetan, die im feuchten Klima dieser Glaskuppeln besonders gut gedeihen.
Mario de Baseggio

© 2017 baseggio.com | moehlecke.com