neuigkeiten
| site map
| top-themen
die frau
das maedchen
der mann
bilder
don camisi

fan70.ch

baseggio.net

tempus-fugit.ch

   eng
Today in 2017
search our 946 news articleshide the archive

2019: 03 01
2018: 12 10 09 08 06 05 04 02 01
2017: 12 11 10 09 08 07 06 05 04 03 02 01
2016: 12 11 10 09 08 07 06 05 04 03 02 01
2015: 12 11 10 09 08 07 06 05 04 03 02 01
2014: 12 11 10 09 08 07 06 05 04 03 02 01
2013: 12 11 10 09 08 07 06 05 04 03 02 01
2012: 12 11 10 09 08 07 06 05 04 03 02 01
2011: 12 11 10 09 08 07 06 05 04 03 02 01
2010: 12 11 10 09 08 07 06 05 04 03 02 01
2009: 12 11 10 09 08 07 06 05 04 03 02 01
2008: 12 11 10 09 08 07 06 05 04 03 02 01
2007: 12 11 10 09 08 07 06 05 04 03 02 01
2006: 12 11 10 09 08 07 06 05 04 03 02 01
2005: 12 11 10 09 08 07 06 05 04 03 02 01
2004: 12 11 10 09 08 07 06 05 04 03 02 01
2003: 12 11 10 09 08 07 06 05 04 03 02 01
2002: 12 11


2017-05-15, 05.33 GMT
Begegnung mit einem Zeitzeugen
Am vergangenen Dienstag hatten wir das Privileg, Shlomo Graber persönlich kennenzulernen. In der Galerie an der Spalenvorstadt in Basel, die er gemeinsam mit seiner Frau Myrtha Hunziker führt, konnten wir uns mit dem Künstler während fast zwei Stunden austauschen. Klar, dass neben seiner Kunst auch seine Lebensgeschichte Thema war: Shlomo Graber hat während der nazionalsozialistischen Diktatur in Deutschland drei Konzentrationslager und zwei Todesmärsche überlebt. Es bleibt uns lediglich das Erstaunen und die Bewunderung, wie ein Mensch, der so viel Gräuel und Grausamkeit sehen und erleiden musste, einen derart positiven Weg zurück ins Leben findet. Von Verbitterung und Hass keine Spur. Liebe, Respekt und nicht zuletzt eine gehörige Portion Humor, das ist Shlomo Graber.
Eva Moehlecke de Baseggio und Mario de Baseggio

© 2018 baseggio.com | moehlecke.com